Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste


KontaktImpressumDatenschutz

frauen:notuebernachtung

Notübernachtung, Obdach

In diesem Eintrag sind nur Einrichtungen speziell für Frauen aufgeführt.
Notübernachtungen allgemein ⇒ »Notübernachtung« in der Rubrik »Wohnung, Obdach(losigkeit)«

Notübernachtung für Frauen

Die gemeinnützige Gesellschaft zur Betreuung Wohnungsloser und sozial Schwacher (Gebewo)
Wohnen, Beraten, Betreuen
Tieckstr. 17
10115 Berlin
(Achtung: Die Adresse der Notübernachtung ist nicht geheim - also nicht für akute Verfolgungssituation)
Öffnungszeiten: 19.00-8.00
Tel./Fax 2832939
Telefonisch erreichbar tägl. 18.30-8.00; Mo-Do 18.30-14.00
http://gebewo-pro.de/notuebernachtung-fuer-frauen
http://gebewo.de/frauenbedacht

Evas Haltestelle

Für Frauen ohne Obdach
eine Tageseinrichtung für Frauen, die von Wohnungslosigkeit bedroht sind oder schon auf der Straße leben.
Angebot:

  • individuelle Beratung durch unser Fachpersonal
  • psychosoziale Beratung
  • Raum zum Entspannen und zum Ausruhen
  • die Möglichkeit, Gemeinschaft zu erfahren
  • Essen und Trinken
  • einmal in der Woche das besondere Frühstück
  • die Möglichkeit, sich zu duschen und Wäsche zu waschen
  • Freizeitangebote (Computer, Kreatives, Spielenachmittag)

Hilfe bei

  • der Unterkunfts- und Wohnungssuche
  • der Prüfung und Durchsetzung rechtlicher Ansprüche
  • persönlichen Problemen
  • kostenlos und anonym

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10.00 - 18.00 Uhr
vom 1. November bis zum 31. März auch Samstags 14.00 - 18.00 Uhr
Winternotübernachtung
durchgehend vom 01. November bis zum 31. März 18.00 - 10.00 Uhr
im Anschluss kann das Angebot der Tagesstätte in Anspruch genommen werden

Anschrift:
Bornemannstr. 7
13357 Berlin
Tel 462 327 9
Fax 460 666 90
evashaltestelle@skf-berlin.de
http://skfberlin.kundenserver1.queo-media.de/index.php?id=58

Wohnhilfe der Berliner Stadtmission

Wohnungen für Frauen (alleinstehend oder mit Kind/ern) ab 18 Jahren
insgesamt 7 Ein-, Eineinhalb und Zweizimmer-Wohnungen
weiterhin Beratung und Unterstützung durch Dipl. Sozialarbeiterinnen
(Besitz eines Hundes ist kein Hindernis)
Danckelmannstr. 53
14059 Berlin
Tel. 322 30 87 (Mo 14.-18.00; Mi 10.-14.00; Fr 16.-20.00 - sonst AB)
Fax 308 394 71

Beratung An zwei Nachmittagen und einem Vormittag in der Woche ist der MiMi-Treff bzw. der ‚Laden’ für Frauen und ihre Kinder geöffnet:
Mo 14.00 - 18.00 / Mi 10.00 - 14.00 / Fr 16.00 - 18.00 (18.00 - 20.00 Kreativ- u. Freizeitangebote)
mimi-treff@berliner-stadtmission.de
www.mimi-treff.de

Die Frauenwohnstatt

Übergangshaus für wohnungslose Frauen - GINKO Berlin gGmbH
Zur Aufnahme ist ein Vorgespräch erforderlich, um den Hilfebedarf zu klären und ggfs. die Kostenübernahme beim zuständigen Sozialamt zu beantragen.

Einzelzimmer für 15 Frauen (davon 2 Mutter-Kind-Zimmer) und intensive sozialpädagogische Unterstützung
Friedrichstr.3
13585 Berlin (Spandau)
Tel. 3539420
Fax: 35 39 42 28
Telefonische Erreichbarkeit: Mo, Di, Fr 10 bis 13 Uhr, Do 11 bis 13 Uhr und 16 bis 18 Uhr
fws@ginko-berlin.de
www.ginko-berlin.de/index.php?idcatside=129

FrauSuchtZukunft

Verein zur Hilfe suchtmittelabhängiger Frauen e.V.

  • Einrichtung für Frauen und Mütter mit Kindern Betreutes Gruppenwohnen (BGW)
  • Betreutes Einzelwohnen (BEW), Wohnungserhalt und Wohnungserlangung (WuW)

gemäß § 67 SGB XII
Badstraße 35
13357 Berlin
Fon: 283 86 512
Fax: 280 46 850
wohnen@frausuchtzukunft.de

Vereinsadresse:
Dircksenstraße 47
10178 Berlin-Mitte
Fon: 282 41 38
Fax: 282 86 65
info@frausuchtzukunft.de
www.frausuchtzukunft.de

frauen/notuebernachtung.txt · Zuletzt geändert: 2017/08/16 10:59 von winfried